Die Gesundheit


Fakten

  • 75% aller Krankheiten sind ernährungsbedingt
  • 65% der Todesfälle sind ernährungsbedingt
  • Jeder 2. Europäer ist übergewichtig (jedes 3. Kind)
    (die Folgen sind: Bluthochdruck, Herzinfarkt, Diabetes..)
  • Unsere Böden sind ausgelaugt und überdüngt. Folge: der Nährgehalt unserer Nahrungsmittel ist in den letzten 25 Jahren über 50% bis 95% gesunken
  • Ein Affe im Zoo erhält 23x mehr Vitalstoffe als für uns Menschen empfohlen wird 
  • Freie Radikale sind der schlimmste Feind des menschlichen Körpers. Sie greifen unsere Körperzellen an und schädigen diese.
  • Stress, künstliche Zucker, Handystrahlen, Mangel an Vitalstoffen, Rauchen und Medikamente machen den Stoffwechsel lahm und schwach
  • Stoffwechselkrankheiten gehören zu den Haupt-Zivilisationskrankheiten

Fazit

  • Durch unsere heutige Ernährung erhalten wir immer weniger Vitalstoffe
  • Wir ernähren uns von industriell hergestellten Produkten, die uns nur füllen statt nähren. Wir nehmen dafür eine Menge an Zucker, Zusatzstoffen und sonstigen Zutaten zu uns, die unserem Körper schaden (-> Freie Radikale)
  • Es ist fast unmöglich, sich noch ausreichend zu ernähren
  • Um die Freien Radikalen zu bekämpfen, benötigen unser Körper und Körperzellen Antioxidantien – d.h. Vitalstoffe (Vitalstoffe sind Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren und Co.)

 

  • Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist der erste Schritt
  • Zweiter, sehr wichtiger Schritt: "Gönne Sie sich regelmässig zusätzliche Vitalstoffe!"

Unser Konzept



Quelle: Vitalstoffe – Für ein gesundes Leben, von Dirk Kessler, Autor Gesundheit / Dr. F. Jester, Hamburg / Dr. Andreas Joop